5 Dinge, die ich gerne gewusst hätte, bevor ich angefangen habe, Sex mit anderen Frauen zu haben

Sexuelle Gesundheit

Quelle: Rawpixel

Wegbringen: Ich wünschte, ich hätte vor diesen frühen sexuellen Begegnungen mit meinen Freundinnen so viele Dinge gewusst. Folgendes habe ich auf die harte Tour gelernt.



Ich glaube nicht, dass mir das damals bewusst war, aber im Nachhinein bin ich mir ziemlich sicher, dass ich mich zum ersten Mal in eine Frau von „Buffy the Vampire Slayer“ verliebt habe. Ich war 12 Jahre alt und würde Episoden schleichen von 'BTVS', als ich mit meinen Cousins ​​rumhing. Während meine Cousins ​​über Angel schwärmten, beobachtete ich Faith mit einer Faszination, die ich nicht ganz verstand. Damals dachte ich, ich wollte Sein ihr; Jetzt weiß ich, dass ich nur sein wollte mit ihr.

Ich war bis zur High School nicht in ein echtes Mädchen verknallt, als ich mich in einen meiner Freunde verliebte, wie viele von uns, als wir jung waren und nur herausfanden, dass wir vielleicht ein bisschen komisch sind. Das lief schlecht, wie so oft, und ich war mehr als ein bisschen gebrochen, so wie man nur in der Highschool sein kann.



Das nächste Mädchen, in das ich verknallt war, veränderte mein Leben. Ich hatte bereits diese erste Highschool-Liebe mit Leidenschaft, Feuer und Drama durchgemacht, aber sich in sie zu verlieben, war die erste Liebe von vorne. Ich wusste, dass ich von Mädchen angezogen war, aber ich wusste nicht, dass ich mich in eine verlieben könnte. Ich hätte nie gedacht, dass man sich in mich verlieben würde.

Was ist Lybrel?

Wir waren das Erste, was das andere zu bieten hat: die erste seltsame Liebe, die erste seltsame Beziehung, die ersten Erfahrungen mit Homophobie, die ersten Erfahrungen, für unsere Seltsamkeit objektiviert zu werden und schließlich die ersten seltsamen sexuellen Erfahrungen.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich etwas mehr als ein Jahr mit einem Mann geschlafen. Ich hielt mich für ziemlich gut informiert über Sex. Mit meinem Freund wusste ich, wie es lief und ich war mir ziemlich sicher, dass wir ziemlich gut darin waren.

Angesichts der Aussicht, Sex mit einem Mädchen zu haben, wurde mir klar, dass ich absolut keine Ahnung hatte, was ich tat. Es stellte sich schnell heraus, dass ich keinen Zugang zu den Ressourcen hatte, um sachkundig zu werden.

Wenn ich Fragen zum Sex mit meinem Freund hatte, konnte ich meine sexuell aktiven Freunde oder meine älteren Cousins ​​fragen. Ich kannte keine seltsamen Frauen. Ich hatte das Glück, eine Schule zu besuchen, die ein ziemlich umfassendes Sexualprogramm hatte, aber queerer Sex wurde nie erwähnt.

Wie jeder gute Teenager habe ich mich dem Internet zugewandt, aber die Informationen waren genauso verwirrend, wie Sie es erwartet hatten. Ich habe keine Websites gefunden, die erklären, was ich eigentlich tun sollte. Meistens habe ich gerade Pornos gefunden. Ich sah es mir an und hoffte verzweifelt, dass ich ein paar gute „Techniken“ lernen würde, aber alles, was ich sah, beinhaltete Sexspielzeug, das ich nicht hatte oder mündlich, und ich wusste nicht, ob ich dafür mein erstes Mal bereit war Zeit.

Irgendwann entschied ich, dass ich es nur noch beflügeln musste. Und ehrlich gesagt nähern sich die meisten Teenager Sex, heterosexuell oder queer. Wir leben in einer Gesellschaft, die solche Angst hat, über Sex zu sprechen, besonders mit Teenagern. Wir hoffen, wenn wir nicht mit Teenagern über Sex reden, werden sie das nicht tun, aber das ist einfach nicht die Realität. Sie werden Sex haben und weil wir uns nicht wohl genug fühlen, um sie zu erziehen, werden sie wirklich schlechten oder zumindest wirklich unangenehmen Sex haben, bis sie es selbst herausfinden.

Ich wünschte, ich hätte vor diesen frühen sexuellen Begegnungen mit meinen Freundinnen so viele Dinge gewusst. Als gemeinnütziger Dienst für all diese jungen Schwulen werde ich etwas von meiner Unbeholfenheit preisgeben, damit Sie nicht so herumfummeln müssen, wie ich es getan habe.

Hinweis: Ich bin eine cis, bisexuelle Frau, die mit niemandem geschlafen hat, der sich als nicht-binär oder trans * identifiziert. Alle meine Erfahrungen stammen aus dieser Perspektive. Auf Kinkly stehen Ihnen weitere hilfreiche Ressourcen zur Verfügung, wenn Sie nach Informationen zu sexuellen Erfahrungen suchen, die nicht zur cis-normativen Erfahrung passen.

Sex mit Frauen ist weit mehr als nur Scheren



Sex mit Männern kann ziemlich einfach sein. Rein und raus und das wars auch schon. Ja, Sie können die Positionen und Winkel vertauschen und alle möglichen Spielzeuge einbeziehen, aber für mich ist alles sehr ähnlich. Nicht so bei Frauen. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, Sex mit Frauen zu haben. Als ich anfing, waren mir nur zwei bewusst: Fingersatz und mündlich. Ich hatte keine Kenntnisse in beiden Methoden. Es gab eine Menge umständliches Herumtasten unter den Blättern, um herauszufinden, wie eine dieser Methoden funktioniert, und um in einigen Fällen herauszufinden, dass sie überhaupt nicht funktionieren würden (lesen Sie weiter).

Später würde ich feststellen, dass es so viel mehr als nur mündliches und Fingerspielen gibt. Ich entdeckte die unglaubliche Welt der Sexspielzeuge und begann, Vibratoren und Strap-Ons zu integrieren. Ich entdeckte auch, dass eine gute Schleifsitzung genauso effektiv ist und dass die Finger für so viel mehr als nur Penetration gut sind.

Als ich neue Methoden entdeckte, um meinen Partnern zu gefallen, entdeckte ich auch…

Jede Frau steigt anders aus



Als ich für meine erste seltsame sexuelle Begegnung bereit war, ging ich davon aus, dass ich eine ziemlich gute Idee hatte, was für ein anderes Mädchen funktionieren würde. Ich habe einen Kitzler, ich habe eine Vagina und ich weiß, wie ich zum Orgasmus komme. Also weiß ich, wie man eine andere Frau zum Orgasmus bringt, oder? So falsch. In unserer Gesellschaft wird der weibliche Orgasmus als eine Art unerkennbares Rätsel angesehen, daher ist es kein Wunder, dass nicht allgemein bekannt ist, dass verschiedene Dinge für verschiedene Frauen funktionieren.

Einige Frauen nur Orgasmus von Penetration. Einige Frauen nur Orgasmus von Stimulation der Klitoris. Einige Frauen benötigen eine Kombination aus Penetration und Stimulation der Klitoris. Einige Frauen nur Orgasmus von mündlichen. Ich kenne sogar einige Frauen, die nur beim Anal Orgasmus haben.

Zu dieser Zeit bestand meine einzige Erfahrung mit Orgasmen aus einer Kombination von Penetration und Klitorisstimulation. Das war alles, was ich wirklich wusste, um es zu versuchen. Mir ist nie in den Sinn gekommen, dass die Mädchen, mit denen ich Sex hatte, das nicht mögen oder dass es für sie nicht funktionieren würde. Es waren viele Experimente und viele Rückmeldungen von den Mädchen, mit denen ich geschlafen habe, erforderlich, um herauszufinden, was für jedes von ihnen funktionierte, und es war für jedes von ihnen anders.

Sex mit Frauen erfordert ernsthafte Ausdauer



Eines der erstaunlichsten Dinge, wenn man eine Frau ist, sind multiple Orgasmen. Es gibt einige Leute, die mehrmals kommen können, aber für die meisten ist es eine und erledigt.

Als ich anfing, Sex mit Frauen zu haben, war ich völlig unvorbereitet, wie lange eine sexuelle Begegnung dauern könnte: im Grunde, bis Sie beide zu erschöpft sind, um fortzufahren. Da beide Frauen mehrmals zum Orgasmus fähig sind, können Sie stundenlang immer wieder zum Orgasmus kommen. Ich hatte einmal sechs Stunden lang Sex mit meiner Freundin. Wir sind fertig, machen eine Verschnaufpause und sind gleich wieder dran ... es hat sechs Stunden gedauert!

Sex mit Männern ist wie ein 5-km-Lauf, aber Sex mit Frauen kann wie ein Marathonlauf sein. Es braucht einiges an Ausdauer, um mitzuhalten.

Nichts, was Sie in Pornos sehen, ist echt - es sei denn, es wird von echten Frauen gemacht, die mit Frauen schlafen

Nachdem ich mir als Teenager einige sogenannte 'Lesbenpornos' angesehen hatte, war ich ziemlich schnell überzeugt, dass nichts, was ich sah, richtig war. Es war alles extrem inszeniert, überdramatisch, und niemand sah aus, als hätten sie tatsächlich Spaß. Mir war vage bewusst, dass während dieser Porno gemacht wurde zum Frauen, viel davon wurde gemacht durch Männer. Schließlich begriff ich, dass dies bedeutete, dass die Darstellungen, die ich sah, im Grunde eine Männerphantasie waren. Wie sie dachten, sollten Frauen beim Sex mit Frauen aussehen?

Später entdeckte ich Pornos von Frauen, die tatsächlich Sex mit anderen Frauen haben, und es sah ganz anders aus. Diese Frauen hatten Sex auf die Art und Weise, wie meine Freundinnen und ich Sex hatten, und sie schienen sich tatsächlich zu amüsieren.

Wenn Sie sich über Sex mit Frauen informieren möchten, sollten Sie unbedingt Pornos von Frauen heraussuchen, die tatsächlich mit Frauen schlafen, und sicherstellen, dass die Pornos ethisch einwandfrei sind.

Halte deine Nägel kurz

Ich gebe es nur ungern zu, aber für eine peinlich lange Zeit habe ich nicht einmal daran gedacht, meine Nägel zu kürzen. Manchmal hatte ich sogar falsche Nägel. Jede Frau, die Sex mit einer Frau hatte, ist wahrscheinlich entsetzt über meinen fehlenden gesunden Menschenverstand. Rückblickend bin ich es auch. Ich wusste es nicht besser. Ich habe die Auswirkung meines Fehlers erst durch meine Freundin erkannt Ja wirklich unbequem. Es ist ein Wunder, dass sie nicht ernsthaft verletzt wurde.

Angesichts all der Stellen, an denen sich Ihre Finger befinden, wenn Sie Sex mit einer Frau haben, ist es wirklich wichtig, dass Sie Ihre Nägel kürzen und Ihre Hände sauber halten. Bitte lernen Sie aus meinem peinlichen Fehler.

So viele unangenehme, schmerzhafte und peinliche Begegnungen können vermieden werden, wenn wir nur ehrlich über Sex sprechen, unsere Erfahrungen teilen und uns weiterbilden. Heutzutage sind Ressourcen zu queerem Sex viel leichter verfügbar und viel genauer als zu meiner Zeit als ich aufwuchs. Ich kann mir nicht vorstellen, wie meine Erfahrungen anders ausgefallen wären, wenn ich mehr Informationen oder Zugang zu feministischen Pornos von echten Frauen gehabt hätte, die Sex mit Frauen haben. Ich hatte das Glück, unendlich geduldige Partner zu haben, und ich habe durch Ausprobieren gelernt. Zum Glück musst du das vielleicht nicht.