7 Tipps für Analsex, der nicht schmerzt

Lass Uns Darüber Reden

Wegbringen: Schmerz ist der Hauptgrund, warum die Leute nicht mehr Arschkram machen. Zum Glück ist es oft vermeidbar.



Was ist das Erste, woran Sie denken, wenn jemand erwähnt, dass Analsex wehtun könnte, und das müssen wir alle wissen. Denken wir jedoch daran, dass trotz alltäglicher Überlegungen und der Besessenheit von Pornos, die Arschgrenzen zu dehnen, beim Arschspiel unbegrenztes Potenzial besteht. Die Tatsache, dass es wehtun könnte, bedeutet nicht, dass es das tun wird - oder muss.

Strip Club Extras

Schmerzfreier Analsex ist kein fantastisches Oxymoron. Es ist kein Märchen (Tail '> Guys, hier ist, wie man den P-Spot mit einem Spielzeug trifft.)



Rede darüber

Nach einigen Selbsterkundungen die wichtigste Aktivität, auf die Sie sich vorbereiten können und analsex genießen heißt darüber zu reden - vor, während und nach der aktion selber. Einige Leute lieben die Spontaneität des Sex, aber Penner-Spaß sollte wirklich etwas sein, das vorher besprochen wird. Analsex kann nur schmerzfrei sein, wenn alle auf der gleichen Seite sind. Wenn Sie wissen, dass Ihr Spielkamerad Ihre Bedürfnisse gehört und verstanden hat, können Sie sich entspannen. Dies ist einer der wichtigsten Faktoren, um Schmerzen aus der Gleichung zu nehmen.

Hören Sie nicht bei einem ersten Gespräch auf. Wenn alle Anzeichen auf 'Ja' hindeuten, sollten Sie während der gesamten Arschaktion unbedingt einchecken. Die analen Erfahrungen können sehr unterschiedlich sein, so dass Sie oder Ihr Partner während des analen Spiels wirklich nicht vorhersehen können, wie sie sich fühlen werden. Wenn du gibst, sei bereit, Anweisungen und Bedürfnisse wie 'Geh langsamer' und 'Schmiere mehr' zu hören. Wenn Sie empfangen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Bedürfnisse äußern - auch wenn dies den Fluss unterbricht

In Szene gesetzt

Es gibt eine Menge Faktoren, die bei der Entscheidung für Analsex eine Rolle spielen, ganz zu schweigen davon, dass er schmerzfrei ist. In der Tat, wenn Sie Zweifel haben, dass dieser Moment nicht der richtige für Sie ist, lehnen Sie es am besten ab und spielen Sie auf eine andere Art und Weise. Der Begriff 'aufgeregt' wird oft als Abwertung für jemanden geworfen, der sich nicht entspannen kann. In Bezug auf Analsex, könnte ein echtes Problem sein! Wenn Sie zu nervös sind, kann es ziemlich schmerzhaft sein, angespannt zu sein.

Eine der besten Möglichkeiten, sich von gestresst zu entspannt zu bewegen, ist eine Massage. Eine lange, luxuriöse Massage, die Haut und Muskeln erwärmt, kann Ihnen oder einem nervösen Partner helfen, sich zu entspannen. Eine Rückenmassage bereitet auch die Bühne für einen langsamen Abstieg zum Po! Lassen Sie diese Ängste und Muskeln aus Ihren Rückenmuskeln herausarbeiten und fühlen Sie, wie sie auch von anderen Bereichen wegschmelzen. Wenn sich Ihr Partner dem Epizentrum zwischen Ihren Wangen nähert, fühlen Sie sich aufgeschlossener und offener.

Sinnlichkeit im Fokus

Wenn Sie sich ansehen, wie die meisten Pornos Analsex darstellen, werden Sie einen Trend bemerken: Arschsex ist hart, schnell, rau und eher eine Show als die Erfahrung. Pornografie ist in vielerlei Hinsicht großartig, hat aber dem Arschsex keinen Gefallen getan, um die Angst der Menschen vor Schmerzen zu lindern. Wenn diese Darstellung Ihre erste Begegnung mit Analsex ist, wäre es völlig gerechtfertigt, den Schwanz zu drehen und wegzulaufen.

Wenn Sie also immer noch interessiert sind, ist der beste Rat bei der Arbeit an analen Beschwerden, alles zu verlernen, was Sie im Mainstream-Porno gesehen haben. Klar, es gibt einige gute, heiße Szenen da draußen, aber fangen wir von vorne an und bringen die Sinnlichkeit der Handlung zurück.

Gemeinsames Duschen ist (im wahrsten Sinne des Wortes) eine heiße Art, Sinnlichkeit in Ihr Analvergnügen zu bringen. Dies hilft auch bei der echten Angst vor Sauberkeit. Viele scheuen Analsex, weil sie ihrem Partner nicht begegnen (oder ihn aussetzen) wollen. Wenn Sie sich darüber wirklich Sorgen machen, kann es auch hilfreich sein, vorher eine Analdusche durchzuführen. Wenn Sie mit den Empfindungen Ihres Körpers (und Ihrer eigenen Ernährungsgewohnheiten) vertraut sind, kann dies übersprungen werden. Wenn Sie sich stattdessen mit Ihrem Partner unter heißem Wasser einseifen, während Ihre Hände über den Körper der anderen streifen, kann dies zu einer entspannten, sorgenfreien und sexuellen Stimmung führen.

Machen Sie die Dinge rutschig. Sehr rutschig.

Es mag viele 'S' -Wörter geben, aber das wichtigste Wort, wenn es um schmerzlosen Analsex geht, beginnt eigentlich mit einem L. Es ist Schmieröl! Lube ist der beste Freund von jedem, der etwas mit deinem Hintern zu tun haben will - und das schließt dich ein! Denken Sie daran, der Anus hat keine natürliche Schmierung wie andere Öffnungen. Sie müssen wirklich etwas rutschiges Zeug zur Situation hinzufügen. Wenn Sie versuchen, ohne Schmiermittel in Ihren eigenen Hintern oder den von jemand anderem einzudringen, steigt das Risiko von Analrissen und Schmerzen erheblich.

Es gibt vier Hauptarten von Schmiermitteln, die Sie verwenden können: auf Wasserbasis, Silikon, Hybrid und Öl. Jeder hat seine Vorliebe für Gleitgel, besonders wenn es um Arschsex geht. Und wirklich, was auch immer für Sie und Ihre Partner funktioniert, ist wichtig. Es sollte jedoch immer beachtet werden, dass auf Öl basierende Schmiermittel, die Latexkondome und Silikonschmiermittel zersetzen, Silikongeschlechtsspielzeug beschädigen können.

Die Situation einschätzen

Wenn es um Sex geht, versuchen wir normalerweise zu sagen, dass Größe keine Rolle spielt. Allerdings, wenn es um Spaß geht, Penner Größe absolut Angelegenheiten. Eine der häufigsten Schmerzquellen beim Analsex ist der Versuch, mit etwas zu spielen, das Sie noch nicht verwenden können. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie versuchen, mit einem starren Penis oder Spielzeug zu spielen. Sogar in der Höhe der Aufregung müssen Sie Ihre Erwartungen an das, was Sie in sich hineinpassen können, lindern. Wenn Sie zum ersten Mal Freude am Arsch haben, müssen Sie und Ihr Partner klein anfangen - und vielleicht nehmen Sie gar nichts mit hinein. Konzentrieren Sie sich auf die vielen fantastischen Empfindungen, die an der Außenseite der Po-Wangen und des Anus durch Rimming, Fingerspiele, Vibratoren und vieles mehr zu spüren sind, bevor Sie überhaupt hineintauchen. Es ist wichtig, dass Sie diese guten körperlichen und geistigen Assoziationen in Ihren Körper integrieren, damit Sie bei Beschwerden auf etwas zurückgreifen können. Nachdem Sie sich auf der Veranda gegenseitig verrückt gemacht haben, können Sie fortfahren, indem Sie etwas - etwas sehr Kleines - durch die Hintertür einführen. Vielleicht ein kleiner Finger? Ein kleiner Dildo? Was auch immer Sie wählen, es geht darum, wieder ein gutes Gefühl zu erzeugen. Sicher, es ist möglich, dass Sie bereits beim ersten Mal mehr einnehmen können, aber wenn Sie klein anfangen und sich auf größere Größen hocharbeiten, wird Ihre Aufregung gesteigert und das Risiko von Schmerzen verringert.

Mach langsam

Schließlich ist Geduld die beste Tugend, wenn es um Analsex geht. Jeder möchte immer zum Nachtisch eilen, obwohl wir wissen, dass wir zuerst die volle Mahlzeit genießen sollten. Die Verlangsamung ist einer der Schlüssel zur Schmerzlinderung beim Analvergnügen. Wenn Arsch geboten wird, kann es schwierig sein, der Versuchung zu widerstehen, direkt zur Sache zu kommen. Allerdings sollte Analsex eigentlich keine Art von Quickie-Sex sein. Versuchen Sie also, Ihre Aufregung in Schach zu halten und den Spaß am Hintern auf natürliche Weise und langsam voranzutreiben.

Wenn Penetration das ultimative Ziel Ihres analen Abenteuers ist, sei es mit tiefen Fingern, einem Sexspielzeug oder einem Penis, ist es wichtig, eine Position zu wählen, die sowohl bequem als auch praktisch ist. Analsex kann in vielen verschiedenen Stellungen genossen werden, aber es gibt ein Paar, das auffällt, wenn es darum geht, Analschmerzen zu vermeiden: obendrauf und mit dem Löffel. Oben zu sein, ermöglicht es der Person, die den Penis nimmt, die Eindringtiefe und -geschwindigkeit zu kontrollieren. Wenn Sie sich unwohl fühlen, haben Sie die volle Kontrolle und können sich zurückziehen, bis die guten Gefühle zurückkehren. Das Löffeln ist eine wunderbar entspannte Position, die es dem Anus ermöglicht, sich zu öffnen und das Eindringen recht gut zu akzeptieren.

Eine letzte Anmerkung: Diese Vorschläge bieten ein Ideal, aber wir müssen uns daran erinnern, dass jeder Körper anders ist. Wenn Sie uns die Daumen drücken, werden Sie schmerzfreien Analspaß erleben. Wenn andere Dinge jedoch besser funktionieren, teilen Sie uns dies bitte mit!

Latex Haube BDSM