Cock-and-Ball-Folter (CBT)

Definition

Definition - Was macht Cock-and-Ball-Folter (CBT) bedeuten?



Unter Cock-and-Ball-Folter (CBT) versteht man die sexuelle Praxis, dem Penis und den Hoden eines Mannes Schmerzen oder Beschwerden zuzufügen. Diese Praxis tritt normalerweise während des BDSM-Spiels auf, bei dem eine dominante Frau und ein devoter Mann beteiligt sind. Der Hodensack und der Penis sind mit Nervenenden gefüllt, was sie für alle Arten der Handhabung äußerst empfindlich macht. Obwohl einige Männer den Gedanken an Penisfolter kaum ertragen können, finden andere Männer die Praxis sehr erotisch und sehr unterhaltsam.



Kinkly erklärt Cock-and-Ball-Folter (CBT)



Es gibt eine Reihe verschiedener Methoden, Techniken und Spielzeuge, die bei der Schwanz- und Ballenfolter eingesetzt werden können. Schlagen, Quetschen, Treten und Treten der Hoden und des Penis können alle als Formen der Schwanz-und-Kugel-Folter angesehen werden. Spielzeug und andere Ausrüstungsgegenstände, darunter Peitschen, Balltragen und Cockcages, können ebenfalls verwendet werden. Einige extremere Formen der Cock-and-Ball-Folter umfassen das Aufblasen des Hodensacks durch Injizieren einer Salzlösung und das Durchstoßen des Hodensacks oder Penis mit einer Nadel oder einem Nagel.