Die geduckte Tigerposition

Definition

Definition - Was macht Die geduckte Tigerposition bedeutet?



Die hockende Tigerposition ist eine Sexposition, die ein wenig Flexibilität und Ausgewogenheit erfordert, insbesondere auf Seiten des empfangenden Partners. Um in diese Position zu gelangen, steht der empfangende Partner mit gespreizten Beinen und beugt sich in der Taille, wobei er sich mit beiden Handflächen auf dem Boden abstützt. Der penetrierende Partner steht dann zurück, um in die Vagina oder den Anus einzudringen.




beste Boob Slips




Kinkly erklärt Die geduckte Tigerposition



Diese Sexposition ist dem Doggy-Sex sehr ähnlich, da der penetrierende Partner von hinten hereinkommt und stößt. Es ist eine ausgezeichnete Position, um den G-Punkt einer Frau zu stimulieren. Es ist auch eine ausgezeichnete Sex-Stehposition für Quickies, wenn kein Bett verfügbar ist. Ein grober Stoß in der geduckten Tigerposition kann jedoch dazu führen, dass beide Partner auf einem Haufen zu Boden fallen. Der eindringende Partner sollte daher langsam und vorsichtig stoßen.

Was ist ein Swingerclub?

Auf der Suche nach weiteren Ideen für Sexpositionen? Schauen Sie sich unsere Sex Positions Playlist an.