Acht erotische Literaturliebhaber, die Sie anmachen

Zitate

Quelle: Millkos

Wegbringen: Benötigen Sie eine dampfende neue Erotik lesen '>

Wenn Sie auf der Suche nach Inspiration für das Leben zwischen den Blättern sind, sollten Sie nur zwischen den Seiten einiger klassischer erotischer Texte suchen.



Hier sind acht & lsquo; Literaturliebhaber & rsquo; von klassischer Erotik und literarischer Fiktion, die Sie anmachen und Ihrem Liebesleben neuen Schwung verleihen können.

1. Sir Stephen aus Die Geschichte von O von Pauline Reage



Die Geschichte von O ist ein französischer Erotik-Roman über die Unterwerfung von Frauen. O, eine Modefotografin wird von ihrem Liebhaber René in eine Geheimgesellschaft eingeführt und darin geschult, ihren Mitgliedern zu dienen, indem sie ständig für Sex zur Verfügung steht.



Sir Stephen ist der Halbbruder von Rene, ein älterer Mann mit einer distanzierten Haltung und 'grauem, unerschütterlichem Blick'. Als O ihn zum ersten Mal trifft, möchte sie unbedingt, dass er Leidenschaft für sie empfindet, aber Sir Stephen ist der ultimative ruhige und selbstbeherrschte Liebhaber mit 'einem Willen aus Eis und Eisen, der nicht von Begierde beeinflusst werden würde'.

Wenn Unterwerfung Ihr Ding ist, dann schlüpfen Sie in die Rolle von O und Sir Stephen wird Ihr Herz höher schlagen lassen.

2. Teleny, von Teleny, ein anonymer Roman, der Oscar Wilde zugeschrieben wird



Teleny ist die Geschichte einer Liebesbeziehung zwischen dem Franzosen Camille de Grieux und dem Ungar Rene Teleny. Teleny ist ein magnetischer Pianist, der Männer und Frauen gleichermaßen anzieht.

Wenn Teleny Klavier spielt, bemerkt de Grieux: 'In keiner Musik ist das sinnliche Element so mächtig wie in dem der Tsiganes.' Als de Grieux von den ungewöhnlichen Melodien schockiert und fasziniert ist, bemerkt er, dass man ihn nicht von der Musik seines Landes trennen kann.

Teleny ist ein Liebhaber, der überrascht und begeistert, wie die mystischste Musik, die Sie je gehört haben. Er hat eine fast übernatürliche Kraft, um Begierden zu entzünden.

3. Maude in Fingerschmied von Sarah Waters



Dieses Buch ist mehr literarische Fiktion als reine Erotik und wirkt wie ein langes Vorspiel in einem langsamen Aufbau der klimatischen Sexszenen. Maude ist eine Erbin der Oberschicht im viktorianischen Zeitalter, die ein ruhiges Leben mit ihrem Onkel führt. Sue kommt als Teil einer Verschwörung, die von & lsquo; Gentleman & rsquo; Maude in eine Irrenanstalt zu bringen und ihren Reichtum zu stehlen.

Es ist jedoch nicht alles so, wie es scheint, und unter Maudes unschuldigem Äußeren verbirgt sich eine intensive und dunkle Sexualität. In Szenen, in denen Maude zum Eishaus geht, nur um die Kälte auf ihrer Haut zu spüren oder um Sue zu bitten, etwas Eigelb von ihrem Finger zu lecken, zeigt sich, dass ihre sinnliche Natur wissender ist, als sie zuerst erscheint.

Wenn Sie die Ausdauer für den langsamen Aufbau haben, wird das Aufdecken der Wahrheit über Maude Sie sicher befriedigen.

4. Oliver Mellors aus Lady Chatterlys Lover von D.H. Lawrence

Ein weiterer Roman, in dem das Verlangen die Klassengrenzen überschreitet. Lady Chatterlys Lover erzählt die Geschichte von Lady Chatterlys (Connie) Anziehungskraft auf ihren Wildhüter Oliver Mellors. Oliver ist ein freundlicher Mann, der schnell wütend sein kann, eine Eigenschaft, die Connie begeisterte und 'ihre Glieder zum Schmelzen brachte'.

Obwohl Mellors äußerst intelligent ist, ist er ein Mann, der mit seinen Händen arbeitet, sich um Hühner kümmert und Feuer baut, und das alles mit einer natürlichen Vitalität, die sich auf natürliche Weise auf das Schlafzimmer überträgt. Connie, die nur mehr & lsquo; intellektuelle Anziehungskraft & rsquo; bevor Mellors sich in eine Welt sexuellen Vergnügens taufen lässt.

5. Geben Sie Mathilde ein Delta der Venus von Anais Nin

Delta of Venus ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, die in den 40er Jahren für einen Privatsammler geschrieben und 1977 posthum veröffentlicht wurde.

Mathilde ist eine Figur aus einer der Geschichten. Sie ist eine Pariser Hutmacherin, die aus ihrem Laden ein Boudoir für Opiumrauchen macht, in dem Männer für zwei oder drei Tage kommen und 'der Welt und ihren Familien verloren gehen'.

Mathilde hat die natürliche Form einer Frau, die ein Korsett trägt, ohne tatsächlich eines zu tragen. Sie bemerkt, dass die Männer, wenn sie sie sehen, 'normalerweise sprachlos sind, ohne jegliche Neigung zur romantischen Balz'. Ihr Verlangen ist so stark, wenn sie sie sehen, dass sie nur auf den Punkt kommen wollen.

Betreten Sie diese Geschichte in einer traumhaften Welt voller Opium-Genuss und einer Frau, die jeder Mann nur verehren kann.

6. Pan Jinlian in Der goldene Lotus von Lanling Xiaoxiaosheng

Der Goldene Lotus wird von Pearl S. Buck als 'der größte Roman der physischen Liebe, den China hervorgebracht hat' beschrieben. So dampfend, dass bei der Erstveröffentlichung in englischer Sprache, übersetzt von Clement Egerton, alle sexuellen Passagen in lateinischer Sprache verfasst waren.

Der Charakter Pan Jinlian ist die fünfte Frau eines politisch vernetzten Kaufmanns. Sie benutzt Sex als Waffe, um ihren Ehemann und seine anderen Frauen zu kontrollieren. Sie ist die Art von Frau, die 'jeden ihrer hundert Reize benutzt, um ihm Vergnügen zu bereiten', die 'den Penis ihres Mannes fassen und die ganze Nacht daran lutschen wird'.

Öffne die Seiten dieses Buches und tauche ein in eine Welt, in der (Spoiler-Alarm!) Charaktere tatsächlich sterben können, wenn sie zu viel Sex haben.

7. Mariko in Pink Pearl: Ein erotischer Roman des modernen Japan von Kenzaburo Abe

Mariko fühlt sich körperlich ausgehungert, weil ihr Ehemann Kenji ihr nicht viel Aufmerksamkeit schenkt. Sie möchte etwas mehr als ihren normalen Sex, den sie als 'geschmackloses Essen in einem Fast-Food-Laden im amerikanischen Stil' beschreibt.

Mariko ist die Art von Frau, von der jeder denkt, dass sie im Bikini gut aussieht, die ohne BH durch das Haus geht, um das Schwanken ihrer Brüste zu spüren. Sie ist eine Voyeurin, die den Nachbarn beim Anziehen zusieht, während sie verzweifelt nach eigenen sexuellen Abenteuern verlangt.

8. Henry Miller in Tropic Of Cancer

In diesem semi-autobiografischen Roman ist Henry Miller ein Nihilist, der den Sinn des Lebens nicht wirklich erkennen kann, aber es geschafft hat, den Sinn des Geschlechts zu erfassen. Er ist ein Liebhaber, der sich seines riesigen Schwanzes und der Macht seines Liebesspiels rühmt. Ich weiß, wie man eine Fotze entzündet. Ich schieße heiße Bolzen in dich, ich mache deine Eierstöcke weißglühend. '

Miller ist ein Liebhaber von Sex und Freiheit, der nicht von Liebe gefesselt werden möchte.

Schade, ficken Porno

Wenn Sie sich das nächste Mal nach einem guten Stück Erotik sehnen, sollten Sie einen dieser scharfen, sinnlichen literarischen Erotik-Romane in Erwägung ziehen!

Kannst du mit einer guten Lese- und noch besseren Selbstliebessitzung wirklich etwas falsch machen? (Spoiler: Das kannst du nicht!)