Fesseln

Definition

Definition - Was macht Fesseln bedeuten?



Fesseln sind Metallfesseln, die durch eine Kette miteinander verbunden sind. Sie sind populäres, wenn auch etwas teures BDSM-Zubehör, um einen Po, Devoten oder Sklaven zurückzuhalten.



Kinkly erklärt Fesseln



Fesseln sind ein bisschen wie Handschellen, aber mit breiteren Metallmanschetten und typischerweise einer längeren Kette dazwischen. Sie gehen auch eher um Knöchel als um Handgelenke.

Fesseln sind das, was man normalerweise an den Ball und die Kette gebunden sieht. Sie können an Knöcheln gebunden und dann an Gegenstände im Boden gekettet werden, um den Bewegungsbereich des Trägers zu begrenzen. Das Tragen von Fesseln reicht aus, um die Bewegungsfreiheit eines Menschen einzuschränken: Die schweren Ketten und die kürzere Länge beeinträchtigen die Fähigkeit, normale Schritte auszuführen.



Fesseln als Fesseln zu benutzen ist eher auffällig als praktisch. Erstens sind sie teuer; Zweitens können Sie mit Manschetten und einem Seil oder einer kleineren Kette genau den gleichen Effekt erzielen. Für eine starke Wirkung auf den Geist des Trägers können das Gewicht des Eisens um die Knöchel sowie die schwere Kette Wunder wirken.