Figging

Definition

Definition - Was macht Freches Mittel?



Figging ist eine BDSM-Aktivität, bei der ein geschältes Stück Ingwer (oft in Form eines kleinen Buttplugs geschnitten) in den Anus oder, seltener, in die Vagina eingeführt wird. Der Ingwer gibt ein intensives Gefühl des Brennens, ohne die Rektalhöhle tatsächlich zu schädigen. Die Empfindung kann mehr oder weniger intensiv gemacht werden, wenn der Träger die analen Schließmuskeln spannt und lockert.



Kinkly erklärt Figging



Der Akt der Feindseligkeit wurde im Römischen Reich und im antiken Griechenland historisch als Bestrafungsmethode für weibliche Sklavinnen verwendet. Es wurde auch später bei weiblichen Gefangenen in der viktorianischen Ära verwendet. Die Begriffe 'Ingwer' und 'Feaguing' wurden beide verwendet, wenn Pferdebesitzer ihre älteren, kranken Pferde fälschten, in der Hoffnung, sie zum Preis eines jüngeren, gesünderen Pferdes zu verkaufen. Das brennende Gefühl des Ingwers würde das Pferd dazu bringen, nervöser herumzulaufen und seinen Körper aufrecht zu halten, so dass er wie ein jüngeres Tier aussieht.