Floggers 101: Wie du deinen Flog ziehst

Sexspielzeug

Quelle: Natal

Wegbringen: Wenn alles gesagt und getan ist, können Peitschen eine Menge Spaß machen und mit ein bisschen Erfahrung eine wirklich beeindruckende Reihe von Empfindungen liefern.



Floggers scheinen oft das Symbol für so viel versaute Unterhaltung für Erwachsene zu sein, aber es gibt nicht viele Informationen darüber, wie man den richtigen Flogger für seine eigenen BDSM-Mätzchen auswählt oder wie man ihn sowohl effektiv als auch sicher einsetzt.

Und hier kommen wir in aller Demut zu dem, was wir uns erhoffen, zu einer raffinierten Anleitung für alles, was Sie über Peitschen wissen wollten - auch für das, worüber Sie vielleicht nicht nachgedacht haben.



Flogger-Grundlagen

Flogger gibt es in einer Vielzahl von Stilen, Typen und Materialien. Es gibt kurze Vinylpeitschen mit wenigen Strängen, Peitschen mit massiven Ledersträngen und sogar Peitschen mit verschiedenen Seilen.

Aus diesem Grund werden wir zweifellos nicht in der Lage sein, jede einzelne Iteration dieses Spielzeugs zu behandeln. Haben Sie jedoch keine Angst, denn unabhängig von Größe, Konstruktion oder Gewicht gibt es einige universelle Vorschriften, die sich auf jeden einzelnen Prügel übertragen lassen.

Das erste ist, dass eine leichtere Peitsche - mit oder ohne viele Schwänze oder Fäden - normalerweise ein viel stärkeres Stechgefühl hervorruft. Dies ist doppelt so, wenn die Peitsche aus einem synthetischen Material wie Latex oder Kunststoff besteht.

Umgekehrt führt eine schwerere Marke und ein schwereres Modell, die normalerweise aus Leder hergestellt werden, häufig zu einer tieferen, durchdringenderen Wirkung.

[Der Enchanted Flogger von Sportsheets hat köstliche purpurrote Samtschwänze, die sich sowohl zum Streicheln als auch zum befriedigenden Auspeitschen eignen.]

Aus diesem Grund liefert ein leichteres Produkt im schlimmsten Fall - oder am besten, abhängig von Ihrem verworrenen Bezugsrahmen - so etwas wie einen Strich, während eine stärkere Verwendung der Sorte zu tiefen Blutergüssen führen kann.

Wo man eine Peitsche benutzt

Was die Stelle am Körper betrifft, so ist der empfohlene Bereich das Lustkissen der Natur: der Arsch.

Sicher, manche Menschen möchten gerne Schläge auf ihre Schultern und sogar auf die Oberschenkel bekommen, aber um ehrlich zu sein, ist dies nur eine gute Idee, wenn beide Parteien, der Peitscher und der Peitscher (wie auch immer das heißt) viel Erfahrung haben da es ein echtes Risiko gibt, ernsthafte Verletzungen zu verursachen, wenn dies nicht korrekt durchgeführt wird.

Der Arsch, obwohl er ein sehr fehlerverzeihendes Stück menschlichen Territoriums ist - solange man es fleißig vermeidet, den unteren Rücken oder das Steißbein zu treffen, wird auch Steißbein genannt. Der Grund, warum Sie diese Bereiche vermeiden möchten, ist, dass trotz des geringen Potenzials eine Beschädigung der Wirbelsäule immer noch möglich ist.

Stellen Sie darüber hinaus wie bei jeder anderen Form des BDSM-Spiels sicher, dass zwischen allen Beteiligten klare Kommunikationslinien bestehen.

Tatsächlich wird empfohlen, dass Sie die Vorherrschafts- und Unterwerfungsrollen vorübergehend aufheben, wenn Sie zum ersten Mal in die Auspeitschung geraten, da Sie keine Einschränkungen in Bezug auf die Fähigkeit möchten, zu sprechen und zu teilen, wie sich die Dinge entwickeln - zumindest bis Sie beide dazu kommen wissen, wie sich Auspeitschen und Auspeitschen anfühlen.

Vergessen Sie außerdem niemals die eisernen Regeln für alles, was mit BDSM zu tun hat, dass es immer sicher (sowohl emotional als auch physisch), vernünftig (wo Sie beide Ihre Köpfe gerade angeschraubt haben) und - vor allem - getan werden sollte. ohne Zweifel, dass alles, was passiert, einvernehmlich erfolgt.

Wie man eine Peitsche benutzt

Das Führen einer Peitsche hängt vom Typ der Peitsche sowie von der Person ab, die sie empfängt. Es ist jedoch eine gute Idee, langsam und einfach mit ein paar Testschlägen zu beginnen, bis sich die Person, die die Peitsche ausführt, an ihr Verhalten gewöhnt hat und bis sich die Person daran gewöhnt hat Flogger zu sein gewöhnt sich daran, wie es sich anfühlt.

Wir empfehlen wirklich, mit einer neuen Peitsche auf einem Kissen zu üben, bis Sie wissen, wie es sich verhält und wie Sie es dahin bringen, wo Sie es haben möchten.

Danach ist der Schlüssel, den viele benutzen, um eine gute Zeit zu haben, ruhig und rhythmisch mit der Peitsche zu sein, da dies dem Boden erlaubt, in die Empfindungen zu geraten. Eine unregelmäßige Stärke des Aufpralls oder des Ortes kann dazu führen, dass sich das Spiel störend anfühlt (d. H. Eher irritierend als angenehm ist).

Erinnerst du dich an das Steißbein? Nun, hier ist die Sache mit Floggern: Auch wenn Sie denken, dass die Schwänze dort landen, wo Sie sie anvisieren, können sie manchmal & ldquo; wickeln & rdquo; Hier kräuseln sich die Fäden beim Aufprall und verursachen stechende Empfindungen

Was hat das mit dem Steißbein zu tun? Nun, für Anfänger kann es schwierig sein, auf die schönen, saftigen Teile eines Esels zu zielen und versehentlich zu bewirken, dass sich die Schwänze um diesen zerbrechlichen Teil des Körpers wickeln und ihn treffen.

Apropos Sicherheit: Peitschen können manchmal ziemlich schwer sein, und für ihre Verwendung sind normalerweise einige Schwünge erforderlich. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Spitze eine stabile und bequeme Position einnimmt, damit sie sich nicht mehr verletzt als ihr Spielgefährte.

Also zögern Sie nicht, Ihren Hintern zu holen. Gut, Unterseite an einem vorteilhaften Ort, an dem Sie genau sein und Rücken oder Schulter nicht beschädigen können.

Wie man einen guten Flogger auswählt

Während es viele versaute Handwerker gibt, ist es für Anfänger besser, eine gut gemachte Peitsche zu kaufen, als selbst eine zu bauen. Es ist nur so, dass die Meister wissen, wie man sie ausbalanciert, welche Materialien verwendet werden, die richtige Stranglänge für die beste Erfahrung - all das, was jemand, der neu in der Szene ist, vielleicht nicht weiß.

Die andere Sache ist, dass Sie wahrscheinlich mehr als eine Peitsche in Ihrer Spieltasche haben werden. Möglicherweise gibt es eine Peitsche, die Ihren Hintern aufwärmt, und dann, nachdem sie schön und geröstet sind, die eine oder andere Peitsche, um das herrlich tiefe Gewebe wirklich zu erreichen und die Endorphine zum Rollen zu bringen.

Was Sie in Ihrem allerersten Flogger persönlich suchen sollten, empfehlen wir Ihnen, etwas auszuwählen, das sowohl unten als auch oben so bequem wie möglich ist, damit Sie sich daran gewöhnen können, wie es sich anfühlt und wie es sich anfühlt.

In diesem Sinne ist Leder - anstelle von Latex oder anderen künstlichen Materialien - großartig, da es nicht zu intensiv ist und eine tiefere, allgemeinere sinnliche Wirkung erzielt. Wenn Sie jedoch mehr Stiche mögen, dann entscheiden Sie sich auf jeden Fall für die Latex-Sorte.

Was ist Edge Play?

[Wenn Sie einen Flogger mit mehreren Spieloptionen suchen, ziehen Sie den Shadow Rope Flogger von Sportsheets in Betracht. Mit den glatten Seilen kannst du deinen Partner kitzeln und ärgern sowie Auspeitschen einbauen.]

In Bezug auf die Länge, während Peitsche mit kürzeren Schwänzen für Anfänger eine gute Sache zu sein scheint, schlagen wir tatsächlich eine vor, die eher im mittleren Bereich liegt. Die Logik hier ist, dass bei einem kürzeren die Schwänze weniger Gewicht haben und normalerweise mehr ein scharfes Gefühl erzeugen. Bei einem, der nicht zu kurz und nicht zu lang ist, sollte die Empfindung weniger scharf sein. Außerdem sollte es bei mittellangen Schwänzen recht einfach sein zu kontrollieren, wo sie landen.

Schließlich empfehlen wir auch, eine Peitsche für Anfänger mitzunehmen, die aus Mangel an einem anderen Wort keine Lust hat: zum Beispiel keine geknoteten oder geflochtenen Schwänze. Die Sache hier ist, dass diese zusätzlichen Schnickschnack das Spielzeug oft sehr intensiv wirken lassen - und möglicherweise zu viel für Leute sind, die noch keine Erfahrung mit Auspeitschen gesammelt haben.

[Wenn Sie ein bisschen mehr Erfahrung mit Floggern haben, können Sie einen langen, üppigen Flogger wie den Jeweled Flogger von Sportsheets genießen. Mit 30 Zoll Stürzen ist dieser Flogger sowohl raffiniert als auch dominierend.]

Flog Away

Wenn alles gesagt und getan ist, können Peitschen eine Menge Spaß machen und mit ein bisschen Erfahrung eine wirklich beeindruckende Reihe von Empfindungen liefern. Wie bei so vielen Aspekten des sicheren, vernünftigen und einvernehmlichen BDSM-Spiels ist es jedoch wichtig zu verstehen, dass es, egal was Sie tun, nur eine Lernerfahrung ist - und dass sogar denjenigen mit unerwarteten Dingen passieren Jahrzehnte unter ihrem Ledergürtel.

Wenn sie also etwas falsch machen - und das werden sie auch -, dann geben Sie ihnen nicht die Schuld, sondern hören Sie zu, reagieren Sie mit Mitgefühl und machen Sie hoffentlich mit einem besseren Verständnis davon weiter, wie Sie es beim nächsten Mal besser machen können diejenigen, die das Auspeitschen tun.

Vor diesem Hintergrund wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Auswählen, Üben und Verwenden Ihrer neuen Peitsche - oder Peitschen, wie es so oft der Fall ist - und könnten ein Zeichen für noch aufregendere Zeiten sein!