Hypersexuelle Störung

Definition

Definition - Was macht Hypersexuelle Störung

Das Konzept der Sexsucht ist umstritten. Da so viele Verhaltensweisen auf andere Störungen wie Depressionen und Angststörungen hinweisen können, sind viele der Ansicht, dass die sexuellen Verhaltensweisen lediglich Symptome dieser Störungen sind und es am besten ist, das zugrunde liegende Problem zu behandeln. Es gibt jedoch ein starkes Argument für die Idee, dass die Begriffe 'Hypersexualität' und 'sexsüchtig' den Menschen, die mit diesen Problemen zu kämpfen haben (unabhängig davon, was sie hervorgerufen hat), einen Ausgangspunkt geben, um darauf hinzuarbeiten, dass sie sich besser fühlen.