Ich bin ein verheirateter Mann mit einem wachsenden Analfetisch. Wie kann ich es befriedigen, wenn meine Frau kein Interesse hat?

Paare

Q:

Ich bin ein 56-jähriger verheirateter Mann mit einem zu schnell wachsenden Analfetisch. Ich kann nicht aufhören, Dinge in meinen Arsch zu stecken. Ich baue mein eigenes Spielzeug und genieße jeden Tag Einläufe. Meine Frau und ich haben keinen Sex mehr. Sie hat noch nie mit meinem Arsch gespielt - zumindest sehr wenig. Ich liebe meine Frau, brauche aber meinen Arsch, um zufrieden zu sein! Was kann ich tun?



An:

Vielen Dank, dass Sie diese Frage beantwortet haben. Ich weiß, dass es ein anfälliges Thema sein kann, über das man sprechen kann. Sie bringen viele Punkte in Ihrer Frage vor, die angesprochen werden müssen, und ich werde mein Bestes geben, um sie in Ordnung zu bringen.

Erstens scheint die Art und Weise, wie Sie den Fetisch als 'zu schnell wachsend' bezeichnen, eine Art Urteilsvermögen zu implizieren. Es ist wichtig zu wissen, dass es viele verschiedene Arten gibt, wie Körper Freude empfinden können. Solange Sie sich nicht selbst schaden, denke ich, sollten sie alle gefeiert werden. Der Analbereich ist unglaublich empfindlich, vor allem für Menschen mit Prostata. Es ist eine große Freude zu haben, aber es ist wichtig zu lernen, dies sicher zu tun.



Sie sagen, dass Sie Ihr eigenes Spielzeug machen. Je nachdem, wie Sie sie herstellen und woraus Sie sie herstellen, kann dies gefährlich sein. Es gibt viele Überlegungen, die bei der Herstellung eines sicheren Analspielzeugs zu berücksichtigen sind. (Und alltägliche Geschichten aus der Notaufnahme des Analspiels sind schiefgegangen, so wie Menschen, die Spielzeug in ihrem Körper verlieren.)

Spielzeug für das Analspiel muss eine ausgestellte oder breite Basis haben, die möglicherweise nicht in Ihren Körper gesaugt werden kann. Es ist auch wichtig, dass sie aus einem körpersicheren und vollständig desinfizierbaren Material bestehen. Silikondildos und Spielzeug für das Prostataspiel (wie die von Aneros) sind ein großartiger Ausgangspunkt und es gibt eine große Auswahl an Stilen und Größen. Weitere Informationen finden Sie im Buch The Ultimate Guide to Prostate Pleasure. Es enthält nicht nur Informationen zur Anatomie, sondern auch Tipps zu Sicherheit und Spielzeug.

Was ist ein Bondage-Fetisch?

Einläufe bergen auch Risiken, die berücksichtigt werden sollten. Obwohl der gelegentliche Einlauf Spaß machen und Spaß machen kann, kann eine Überbeanspruchung eine Vielzahl von Problemen verursachen. Die Düse selbst kann hart sein und Risse oder Beschädigungen verursachen, wenn Sie nicht vorsichtig sind. Außerdem müssen Sie die Einlauflösung sorgfältig auswählen. Einige können die Dickdarmschleimhaut reizen, insbesondere bei wiederholtem Gebrauch.

Die Auskleidung des Mastdarms und des Dickdarms ist sehr porös und Ihr Körper kann alles aufnehmen, was Sie als Einlauflösung verwenden. Sie müssen also sicherstellen, dass Sie den Elektrolythaushalt Ihres Körpers nicht beeinträchtigen. Häufige Einläufe können auch die Fähigkeit Ihres Körpers beeinträchtigen, Nährstoffe zu verarbeiten. Außerdem können Klistiere die Muskeln im Dickdarm schädigen, was es möglicherweise schwierig für Ihren Darm macht, Abfälle aus Ihrem Körper zu entfernen.

Schließlich klingt es so, als ob Ihre Beziehung zu Ihrer Frau etwas Arbeit braucht. Obwohl es viele Gründe gibt, warum Menschen in geschlechtslosen Ehen bleiben, denke ich, dass dies letztendlich nicht nachhaltig ist und sich nachteilig auf das Wohl einer oder beider Personen auswirkt. „Wenn Sex in einer Beziehung aufhört, ohne dass beide Parteien sich einig sind, können eine Reihe von Herausforderungen sowohl individuell als auch zwischenmenschlich auftreten. Auf individueller Ebene kann diese Verschiebung zu einem verminderten Selbstgefühl, Angst, Angstzuständen und Depressionen sowie sexuellen Problemen führen. Auf Beziehungsebene führt erzwungener Zölibat zu Ressentiments, Spannungen und Rückzügen aus anderen Bereichen potenziellen Beziehungs- und Beziehungswachstums “, sagt die Sexualtherapeutin Angie Gunn.

einen Schwanz würgen

Bei einigen dieser Probleme kann es am besten sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Entweder ein Sexcoach wie ich oder ein sexpositiver Therapeut.

Viel Glück und bleib in Sicherheit!

Eine Frage haben? Frag Stella hier.

Alle Fragen von Stella Harris anzeigen.

Teile das: