Nächtliche Emission

Definition

Definition - Was macht Nächtliche Emission bedeuten?



Nächtliche Emission ist der Name für Ejakulation oder Vaginalnässe, die während des Schlafs auftritt. Es kann mit Orgasmus gepaart werden. Nächtliche Emissionen treten am häufigsten in der Jugend auf. Es kann mit sexuellen Träumen verbunden sein oder nicht. Oft ist nächtliche Emission etwas, was man durchschlafen kann. Es kann gelegentlich auch den Schlaf stören.



eine im Rosa und eine im Gestank

Kinkly erklärt Nächtliche Emission



Nächtliche Emission kann zu jedem Zeitpunkt nach der Pubertät auftreten. In der Pubertät ist es am häufigsten, wenn man körperlich zur Geschlechtsreife gelangt ist, aber mit geringerer Wahrscheinlichkeit einen regelmäßigen Sexualpartner hat.

Nächtliche Emission wird im Allgemeinen auch als 'feuchter Traum' bezeichnet.