Omorashi

Definition

Definition - Was macht Omorashi gemein?



Omorashi ist ein sexueller Fetisch, an dem Menschen beteiligt sind, die durch eine volle Blase erregt sind oder sich selbst benetzen. Menschen, die an Omorashi interessiert sind, mögen unter diesen Umständen möglicherweise eine volle Blase oder sich selbst benetzen oder es genießen, andere zu beobachten. Der Begriff ist das japanische Wort für undicht.



Omorashi ist vorwiegend als Fetisch in Japan anerkannt, wo das Konzept entstand. Außerhalb dieser asiatischen Nation wird Omorashi in der Regel einfach als Urolagnie (Urinfetisch) betrachtet. Die Wahrnehmung ändert sich jedoch, und immer mehr westliche Menschen verwenden den spezifischen japanischen Begriff.

Omorashi wird oft zu Omo abgekürzt.



Kinkly erklärt Omorashi



Es gibt viele Möglichkeiten, wie Menschen mit Interesse an Omorashi ihren Fetisch erforschen und befriedigen können. Menschen können das Haus mit einer vollen Blase verlassen und sich im Freien benetzen, oft an einem öffentlichen Ort. Als eine Art Exhibitionismus können sie ihre Kleidung behalten, um sich selbst zu befeuchten, oder sie vorher ausziehen. Sie möchten vielleicht erwischt werden oder nicht, je nachdem, was sie anmacht.

Was ist Fetisch Porno

Während die meisten Leute, die Omorashi erforschen, gewöhnliche Kleidung tragen, mögen es einige Leute, Windeln zu tragen, um ihren Fetisch zu befriedigen. Diese Leute haben vielleicht einen Windelfetisch oder wissen einfach zu schätzen, dass das Wasserlassen in einer Windel auffälliger ist als das Wasserlassen ohne Windel.

Menschen, die sich für Omorashi interessieren, können Anime-Kunst mit Omorashi-Motiven ansehen oder erstellen, erotische Videospiele spielen, die als Eroge bezeichnet werden, oder Omorashi-Herausforderungsvideos ansehen, in denen Menschen mit vollen Blasen gezeigt werden, die versuchen, dem Wasserlassen zu widerstehen.

Die Erforschung von Omorashi kann auch ein Element von BDSM-Beziehungen sein. Zum Beispiel könnte die Dominante steuern, wie und wann der Devote das Badezimmer benutzt.

Während die meisten Fetischinteressen in Bezug auf Körperabfälle als Hardcore angesehen werden, ist Omorashi anders, da die Teilnehmer oder gewünschten Personen normalerweise gekleidet sind. Omorashi-Videos enthalten möglicherweise auch keinen sexuellen Kontakt.

Bei manchen Menschen kann Omorashi mit Kleidungsfetischen einhergehen. Zum Beispiel kann jemand mit einem Fetisch für Schuluniformen Omorashi-Material genießen, das zeigt, wie sich Schulmädchen benetzen.