Einhändiges Lesen: 5 Gründe, Erotik zu lesen

Sexspielzeug

Wegbringen: Erotik ist ein anderes Genre als Romantik, bei dem die Dinge viel heißer und heftiger werden, ganz zu schweigen von explizit.



Wenn Sie schon einmal in einem Lebensmittelgeschäft waren, sind Sie wahrscheinlich mit Liebesromanen vertraut, deren Buchdeckel mit muskelbepackten Kerlen geschmückt sind, die an Frauen hängen, die sich beinahe aus dem Oberteil gerissen haben. Was Sie vielleicht nicht bemerken, ist, dass erotische Literatur ein anderes Genre als Romantik ist, in dem die Dinge viel heißer und heftiger werden - ganz zu schweigen von explizit.

Während Romantik eher wie eine märchenhafte Liebesgeschichte ist, die einige rassige Szenen beinhalten kann, dreht sich bei Erotik alles um Sex. Es ist nicht ganz so grafisch wie Pornografie. manchmal ist es überhaupt nicht so grafisch, aber es konzentriert sich auf das Sexualleben der Charaktere. Die meisten sehen es als eine Kunstform, die irgendwo zwischen Romantik und Pornografie existiert. Am wichtigsten ist jedoch, dass es Spaß macht, Erotik zu lesen. Hier sind fünf Gründe, um erotische Literatur zu lesen - als ob Sie mehr als einen brauchen würden!



Nirvana Sex Position

Der Sex ist heiß



Zu oft streichen Bücher über, spielen auf das Geschlecht der Charaktere an oder ignorieren es gänzlich. Dies könnte nicht unterschiedlicher sein als erotische Literatur. Erotik dreht sich alles um die Themen, die sexuell anregend sind. In den meisten Fällen zielt Erotik darauf ab, den Sweet Spot zwischen explizit und künstlerisch zu finden: Es hat gerade genug sinnliche Details, um Ihren Puls zum Laufen zu bringen, und es bleibt viel Raum für Ihre Fantasie. (Eine großartige Liste heißer Erotik-Klassiker finden Sie in 5 Büchern, in denen Sie 'Fünfzig Schattierungen' vergessen können.)

BDSM Anal spielen

Sie lernen Beziehungen kennen



Wenn es einen Moment gibt, in dem eine Beziehung am stärksten gefährdet ist, dann während einer Sexszene. Dies ist der Moment, in dem die Dynamik, Erwartungen, Annahmen und Fantasien einer Beziehung zum Tragen kommen. Das Schreiben über den Höhepunkt, das Hochplateau und die Folgen von Sexszenen ist, als würde man das Leben der Menschen durch eine Lupe betrachten und sehen, was sie zum Ticken bringt. Wenn Sie sehen, wie Ihre eigene ideale Beziehungsdynamik aussieht, um über andere Kopplungen zu lesen, kann es sehr aufschlussreich sein, einen Einblick in andere Beziehungen zu erhalten.

Sie erhalten, stellvertretend zu leben



Erotik ist literarische Fiktion. Manchmal basiert es auf dem wirklichen Leben, aber selbst dann malen Autoren es oft als Fantasie. Viele dieser sexy Geschichten würden niemals - oder könnten niemals - im wirklichen Leben passieren. Dies sind Bücher über Charaktere mit bestimmten Persönlichkeiten und Sexualitäten, die Dinge in ihrem literarischen Leben erfahren, die außerhalb dieses Buches einfach nicht vorkommen. Das ist das Schöne an der Fiktion. es ermöglicht uns, diese Abenteuer stellvertretend zu erleben, anstatt sie überhaupt nicht zu erleben. Bücher haben weniger Einschränkungen und Grenzen als echte Menschen. Und während Sie vielleicht kein Sexleben wollen, das so wild und wundervoll ist wie die Charaktere, über die Sie lesen, ist Fantasie eine großartige Möglichkeit, dorthin zu gelangen.

Es ist inspirierend

Erotik mag in vielen Fällen nicht realistisch sein, aber es kann ein Lerninstrument für Menschen sein, die Inspiration für ihr Sexualleben suchen. Vielleicht hilft dir das Lesen von Erotik, wenn du merkst, dass du ein paar mehr Fetische hast, als du bemerkt hast, oder dass du daran interessiert bist, Dinge auszuprobieren, die du dir noch nicht einmal vorgestellt hast. Das Lesen über diese Dinge ist eine sichere Möglichkeit, um herauszufinden, wie sie sich abspielen können, und um mit ihnen in Ihrem Kopf zu experimentieren, bevor Sie sich entscheiden, sie ins Schlafzimmer zu bringen. (Finden Sie heraus, was 'Fifty Shades' zu bieten hat, in 5 außergewöhnlichen Sex-Tipps, die Sie aus 'Fifty Shades of Grey' lernen können.)

Wenn Sie sich ein paar Dinge einfallen lassen, die Sie gerne mit einem Partner ausprobieren möchten, besprechen Sie diese zuerst und holen Sie die Zustimmung ein, bevor Sie Brustwarzen klemmen oder Butler verführen. Und wer weiß '>

Es macht Spaß

Erotik ist vor allem Unterhaltung. Verwenden Sie diese Bücher, um der Realität einige sinnliche Seiten auf einmal zu entkommen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Erotik oft in Anthologieform vorliegt, sodass die Leser Kurzgeschichten in kleinen Portionen genießen können. Dieses Genre steckt voller Überraschungen, und obwohl es nicht immer einen schnellen Höhepunkt darstellen soll, treffen die besten Bücher öfter, als sie verpassen.

Geschlechtswechsel im Bett

Für Ihr Lesevergnügen

Erotik ist eine langsame, sexy Kunstform. Es mag expliziter sein als Liebesromane, aber im Gegensatz zu Pornografie ist es nicht für einen schnellen Anreiz gedacht. Es ist eher eine langsam brennende Liebesbeziehung, die mit jeder Seite langsam und stetig sexy wird, alles zu Ihrem Lesevergnügen. Also, was wirst du heute Abend lesen? (Probieren Sie ein paar von 10 Must-Read-Erotik-Romanen: Classic und Kink Gems.)