Peepshow-Position

Definition

Definition - Was macht Peepshow Position bedeuten?



Die Peep-Show-Sex-Position ist eine weitere interessante Variante der klassischen Fellatio-Positionen. Um in diese Position zu gelangen, sollte sich der Empfänger auf eine Seite legen, auf einen Ellbogen gestützt und das Knie des oberen Beins angehoben sein. Der Geber liegt auf einer Seite senkrecht zum Empfänger und positioniert seinen Kopf zwischen den Oberschenkeln des Empfängers. Der Spender kann sich bei Bedarf an den Oberschenkeln oder der Taille des Empfängers festhalten.

Die Peep-Show-Sex-Position ist auch als intensive Kopfstütze bekannt.








Kinkly erklärt Peepshow-Position



Die Stimulation von Anus und Prostata ist auch in der Peep-Show-Position recht einfach. Der gebende Partner kann beispielsweise zwischen Fellatio und Analingus wechseln. Der Anus kann auch manuell oder mit einem kleinen Vibrator stimuliert werden. Männer, die es genießen, ihren P-Punkt stimulieren zu lassen, können intensivere Orgasmen erleben, wenn ihr Partner in dieser Position einen Prostatastimulator verwenden kann. Natürlich kann diese Position auch verwendet werden, um einer Frau Oralsex zu geben.

Auf der Suche nach weiteren Ideen für Sexpositionen? Schauen Sie sich unsere Sex Positions Playlist an.

Höschen verkaufen Online-Tipps