Phthalate

Definition

Definition - Was macht Phthalate meinen?

Phthalate (ausgesprochen THAL-At) sind Chemikalien, die einigen Kunststoffen zugesetzt werden, um ihre Flexibilität und Weichheit zu erhöhen. Obwohl die Food and Drug Administration die Auswirkungen dieser Chemikalien noch untersucht, wird vermutet, dass eine längere Exposition gegenüber Phthalaten eine Reihe von Gesundheitsproblemen hervorruft, einschließlich eines möglichen erhöhten Risikos für Brustkrebs und Geburtsschäden.



Aufgrund dieser Risiken sind Phthalate mittlerweile in vielen Produkten, einschließlich Kinderspielzeug, verboten. Da Sexspielzeug jedoch als Neuheit betrachtet wird, sind sie nicht reguliert und viele von ihnen enthalten diese gefährlichen Chemikalien noch. Zu den Sexspielzeugen, die Phthalate enthalten können, gehören Dildos, Vibratoren, Penisringe und Taschenmuschis.

Kinkly erklärt Phthalate

Wer regelmäßig Sexspielzeug benutzt, sollte überlegen, möglichst auf Phthalate zu verzichten. Das ist leider leichter gesagt als getan. Viele Sexspielzeuge listen nicht alle Chemikalien auf, aus denen sie hergestellt wurden. Im Allgemeinen sollten Sie vor diesen Chemikalien sicher sein, wenn Sie Sexspielzeug wählen, das als phthalatfrei gekennzeichnet ist. Glas, Hartplastik, Metall und Silikon sind normalerweise ebenfalls sicher.



berühmter Analsex

Abgesehen von der Kennzeichnung sind die Kosten das andere Problem im Zusammenhang mit Phthalaten. Während fast jeder Sexualerzieher auf Spielzeug drängt, das frei von diesen Chemikalien ist, bekommt man, wofür man bezahlt. Bei High-End-Spielzeug kann es zu erheblichen Preisunterschieden kommen.