Die Regeln für harten Sex

Versauter Sex

Quelle: Maxim Boldyrev / Dreamstime.com

Wegbringen: Raues Spiel kann unglaublich kraftvoll sein. Es ist auch eine große Verantwortung.

Wenn mir jemand vor einem Jahr gesagt hätte, dass ich total aufgeregt wäre, wenn ich beim Sex ernsthaft rau gewesen wäre, hätte ich gedacht, sie wären verrückt. Aber es ist passiert, und ich habe, na ja, nass. Ich erkannte auch, dass es einige potenzielle Gefahren gibt, die das Ganze zu einem schrecklichen Erlebnis hätten machen können. Zum Glück keines dieser Dinge tat passieren, und all das hat mich hierher geführt, um zu teilen, was an grobem Spiel so heiß ist, wie die Regeln, um es richtig zu machen.

in meinem mund ejakuliert

Rau spielen

Na und tat passieren '> Szene mit Freunden, die ich gut kenne. Ich entschied, dass eine kleine Pause in Ordnung war, also trat ich nach draußen und entdeckte, was ich nur als total heiß bezeichnen kann. Ich habe diese Art von Erfahrung schon einmal gemacht: Sehen, sich vorstellen und dann ... Dummkopf, es ist weg! Ich habe gelernt, dass die Menschen, mit denen ich mich möglicherweise irgendwie befasst wage, normalerweise bereits befasst sind, und es daher selten einen guten Grund gibt, viel mehr zu tun als zu lächeln. Aber irgendwie war ich diesmal gezeichnet zu ihr. Also, anstatt nur zu lächeln, sagte ich hallo. Und sie sagte hallo zurück. Wir zogen beide weiter und gingen wieder hinein.





Ich saß mit einem Freund zusammen und wir unterhielten uns ein bisschen. Ich erwähnte ganz beiläufig, dass ich dachte, sie sei ein bisschen heiß und sehr zu meiner Überraschung bot meine Freundin an, uns vorzustellen. Ernsthaft? Oh ja, das war alles! Und so trafen wir uns und wir klickten und dann spielten wir. Wir haben die notwendigen und erwünschten Verhandlungen geführt: Was hat uns gefallen, was konnten wir tun und was nicht, welche Grenzen gab es - all dies war sehr natürlich und einfach (und es ist etwas zu tun) jedes Mal Sie befinden sich in einer solchen Situation). Dann machten wir uns an den Spaß.

Ich bemerkte sofort, dass einige der Dinge, die sie liebte, bestimmte Arten von Spielzeug beinhalteten, von denen ich keine gedacht hatte, sie mitzubringen! Zeit zu improvisieren. Ich entdeckte, dass ihre hochhackigen Plateausandalen in der Tat sehr robust waren, und mit dem kleinen Stück Seil, das ich mir von meiner Freundin geliehen hatte, hatte ich die grundlegenden Spielsachen, die ich brauchte, um diese besondere Szene zu verwirklichen. Als wir die Szene und unsere Beziehung vertieften, benutzte ich die Sandalen als Prügelspielzeug, und als sie festgebunden war, gelang es mir, die Art von Strafschlägen zu kontrollieren und anzuwenden, die sie eindeutig wollte. Ich befand mich in dem verdünnten Kopfraum, ein Top zu sein, total verantwortlich für das, was passieren würde, und wirklich, wirklich angemacht zu sein. Wir verbanden uns auf eine Art und Weise, die in diesem Moment von Zeit und Raum für uns beide wirklich Resonanz fand, und das wussten wir beide. Ich zog, riss, drückte und schlug tiefer und tiefer, als ihr sich windender Körper zuckte und mehr nach dem harten Schmerz verlangte, den ich ihr zufügen konnte und wollte.

Wir haben fast anderthalb Stunden lang daran gearbeitet, bis wir beide begriffen, dass wir uns ausruhen mussten, obwohl wir offensichtlich daran interessiert waren, tiefer, weiter und härter zu gehen. Die Nachsorge war eine stille Wonne. Wir teilten die Gefühle, die wir gehabt hatten: Sie wurde einer sehr starken Kontrolle unterworfen, und ich war in der Lage, mich im Moment vollständig gehen zu lassen, und ließ mich diese Kraft in mir voll und ganz annehmen. Alles war sehr sinnlich und sexuell.

Und hier liegt sowohl der Spaß als auch die Gefahr.

Die Regeln des harten Sexspiels

Es ist einfach, manchmal zu einfach, in diese Art von 'oberstem Raum' 'loszulassen'. Ich hatte diesen Partner auf eine Art und Weise gefesselt, die auf jeden Fall sicher war (ein einfacher und sofortiger Ausstieg war ein Ausweg). Ich konnte auch eine unglaubliche Kontrolle darüber ausüben, wie sie sich bewegte, wohin sie sich bewegte und dann das improvisierte Aufprallspielzeug auf ihren Körper auftrug, wie es mir gefiel. Ihr Schmerzensgeheul ließ nicht zu, wie sehr wir uns amüsierten. Wäre ich übermüdet gewesen, wäre einer von uns beeinträchtigt gewesen, wäre das Spielzeug, das ich „ausgesucht“ hatte, etwas mit seiner eigenen Kraft, wie ein Rohrstock oder ein schwereres Aufprallspielzeug, hätte ihre Fähigkeit, sich selbst zu überwachen und mit ihr in Kontakt zu sein der eigene Körper wurde in irgendeiner Weise reduziert, die Dinge könnten ganz anders verlaufen sein.

Das bedeutet, dass das raue Spiel einige Regeln erfordert, die uns helfen, die Grenze zwischen pervers und missbräuchlich zu ziehen, zwischen dem Zeitpunkt des Anhaltens und dem Zeitpunkt des Fortsetzens. Hier sind meine Top 4.

Regel Nr. 1: Verhandeln

Vielleicht kennen Sie die Idee eines risikobewussten Konsensknicks (RACK). Es ist ziemlich einfach. Alles, was im rauen Spiel passiert, ist riskant. Daher müssen wir uns der Risiken bewusst sein und herausfinden, was sie sind und wie wir sie minimieren können bevor wir die Szene starten! Klingt einfach und ist es oft. Viele der Spielzeuge, die wir lieben, sind nicht so stark wie das, was sie und ich erlebt haben, aber deshalb verhandeln wir. Wir müssen den Nachteil einplanen, denn wenn wir dies tun, kümmert sich der Vorteil um sich selbst. Wenn wir nicht, Die Folgen sind viel, viel mehr als schmerzhaft. Sie können sogar gefährlich sein.

Verhandeln mit einem Spielkameraden ist daher die Das machen wir als erstes. Und wir machen es jedes MalAuch mit jemandem, den wir sehr gut kennen. Es könnte sich manchmal wie ein sich wiederholender, langweiliger Prozess anfühlen. Es könnte so aussehen, als wäre es ein 'Szenenmörder'. In Wirklichkeit ist es nicht nur einfach, es kann sogar Spaß machen, wenn Sie es einfach einbauen und es zu einem Teil Ihres Spielvokabulars machen. (Lesen Sie mehr über Verhandlungen in Ja! Warum Zustimmung total sexy ist.)

Regel Nr. 2: Bleib vernünftig und nüchtern

Nun sollte dies völlig offensichtlich sein, aber eine Beeinträchtigung ist überraschend häufig. Geh raus, finde einen heißen Spielpartner, packe die Spielzeugtasche aus und… warte… wie viele Gläser Wein hatte ich? Rote Flagge! Halt! Alle Wetten sind (oder sollten) aus!

Sie sollten niemals spielen, geschweige denn verhandeln, wenn es irgendeine Substanz in der Mischung gibt - Alkohol, Drogen (sogar persönliche Medikamente können in manchen Fällen ein Problem sein) sind allesamt Dealbreaker. Mit einem Wort: Tu es nicht! Es wird eine andere Zeit und einen anderen Ort geben, um den Spaß zu teilen. Im rauen Spiel ist dies absolut notwendig, um sich zu erinnern und zu respektieren.

Das ist etwas subtiler, als es sich anhört, aber es ist wichtig. Manchmal sind wir müde oder haben nicht viel gegessen oder nicht genug geschlafen. Es passiert und es passiert viel. Man kann mit Recht sagen, dass wir hier keine schweren Maschinen bedienen, aber es ist auch ziemlich realistisch, ganz zu schweigen von der Sicherheit und dem gesunden Menschenverstand, dass es wirklich viele Spielzeuge gibt sind fähig, mehr als einen vorübergehenden Schlag zu liefern. In der Tat können einige von denen, die ich in meiner Spielzeugtasche aufbewahre, bei schwerem Missbrauch großen Schaden anrichten. Das ist nicht Teil einer Szene, die mich interessiert, daher ist meine Regel hier einfach: Du musst deine Ausrüstung kennen. Das bedeutet mehr als nur einen Blick in ein Online-Magazin oder einen Spielwarenladen. Es reicht nicht aus, nur über ein Spielzeug zu lesen und es dann an einer anderen Person anzuwenden. Nach ein paar solchen Szenen mag es sein, dass Sie sich zutiefst um dieses Spielzeug kümmern und es lieben.

Regel Nr. 3: Kennen Sie Ihr Werkzeug

Nein, es muss eine Frage des Vertrauens sein, dein Spielzeug zu kennen, und vielleicht am wichtigsten: zu wissen, was du tust nicht kennt. Zu wissen, was Sie wissen, ist nicht schwer, wenn Sie sich bewerben. Zu wissen, was du Ich weiß es nichtist allerdings wirklich kniffliges Zeug. Es bedeutet, eine Art Schwäche zuzugeben und andere erkennen zu lassen, dass man wirklich nicht alles weiß. Darin liegt eine große Stärke. Demütig zu sein, bereit zu zeigen, dass es Ihnen an Wissen mangelt, bedeutet in Wirklichkeit, dass Sie ein lebenslanger Lernender sind, jemand, der bereit ist, das Werkzeug abzulegen und das Buch in die Hand zu nehmen, um zuzuhören, zuzusehen, zu lernen, zu verstehen und dann, wann Sie bin bereit zu teilen.

Langsamer tiefer Sex

Regel Nr. 4: Erkenne dich

Dies ist vielleicht der wichtigste Teil dieses gesamten Prozesses. Es ist egal, ob Sie ein Top oder ein Bottom sind, ein Geber oder ein Empfänger, der Folgendes tut oder getan wird: Sie haben physische und mentale Grenzen. Sie und Sie allein können bestimmen, wo sich diese befinden. Sie und Sie allein können sich zurückziehen und sagen, ob Sie weitermachen können oder aufhören sollten. Es braucht mehr als Bewusstsein: Es geht auch um das Ego, wie wir versuchen, in der Szene gesehen zu werden, wie wir bestimmen, ob wir weitermachen oder aufhören können. Diesen Anruf zu tätigen kann umständlich sein.

'Aber dieser Kerl ging stundenlang weiter. Was ist falsch mit mir?

Antwort: nichts. Ihre Fähigkeit, sich zurückzuziehen, ob oben oder unten, ist ein SEHR GROSSER Teil der Fähigkeit, ein großartiger Spieler zu sein, mit dem andere Zeit verbringen wollen, mit dem sie in Zukunft spielen wollen. Anhalten, Ausruhen, Loslassen - das ist ein wesentlicher Faktor für das gute Spiel.

Das letzte Puzzleteil

Sie wundern sich vielleicht, warum ich nicht darüber gesprochen habe, wie hart oder wo ein Partner geschlagen werden soll, wie oft geschlagen werden soll oder ob das Seil gelöst werden soll oder nicht. Dies sind die Dinge, die Sie wissen müssen, um überhaupt im Raum zu sein. Alles gehört dazu, wie Sie lernen, Ihr Spielzeug und Ihre Werkzeuge so gut wie Sie selbst zu kennen. Wenn Sie diese Dinge nicht gelernt haben, sollten Sie nicht über grobes Spiel nachdenken.

Diese Besonderheiten des Spiels sind auch ein wesentlicher Bestandteil der ersten Regel - Verhandlung. Erzählt dir dein Hintern von ihrem eigenen Körper, womit sie einverstanden sind und womit sie nicht einverstanden sind? Das ist wichtig, erfordert sozusagen das Lesen. Wissen Sie, wie Sie Ihren Partner, seinen Atem und seine Haut 'lesen' können, mit wem er früher gespielt hat und wie lange und hart er das getan hat? Wiederum alle Teile der Regel Nr. 1.

Und ja, es ist fair, sich zu fragen, wie stark Sie zuschlagen sollten. Wir haben es schließlich nicht mit einem Übungskissen zu tun, sondern mit einem warmen, liebevollen menschlichen Körper, den es zu schätzen und zu pflegen gilt. Also fängst du langsam an, baust, und während du baust, checkst du ein, kommunizierst, berührst, atmest und fühlst (und wie viel Spaß macht das? Viele: Ich sag es dir!). So haben Sie genügend Zeit, um es heiß zu machen und zu wissen, wann Sie genug haben und aufhören sollten. (Sie können dabei viel über sich selbst lernen. Erfahren Sie mehr über die Reise eines Schriftstellers in Bondage With Benefits: Was ich von BDSM gelernt habe.)

Es richtig machen

Grobes Spiel ist nicht jedermanns Sache. Und ja, wenn es falsch gemacht wird oder wenn Sie die von mir vorgeschlagenen Regeln ignorieren, kann es sich als schlimm herausstellen, auch auf tragische Weise. Es ist etwas, das Sie mit viel Nachdenken und Sorgfalt tun, etwas, in das Sie sich mit Verbindung und Tiefe hineinbewegen. Mit Liebe getan und - ich weiß, klingt komisch, aber - Zärtlichkeit, es ist unglaublich mächtiges Zeug. Aber nehmen Sie nichts als selbstverständlich hin: Lernen, zuhören, respektieren und sich selbst sowie Ihre Verantwortung zu eigen machen. So machst du es richtig.