Total Denial

Definition

Definition - Was macht Total Denial bedeuten?



Die völlige sexuelle Ablehnung beinhaltet normalerweise die Verwendung einer Barriere wie eines Keuschheitsgürtels oder eines Cockcages, um den Kontakt mit den Genitalien zu vermeiden und für diejenigen mit einem Penis die Erektion zu verhindern. Während der Partner, dem dies verweigert wird, möglicherweise erregt wird, besteht die Idee darin, dass er nicht berührt oder stimuliert wird.

Total Denial kann als Übung zur Orgasmuskontrolle oder als Spielmethode verwendet werden, bei der die gesamte Stimulation auf einen Partner konzentriert ist.

Kinkly erklärt Total Denial



Orgasmus-Ablehnungspraktiken wie die totale Ablehnung werden üblicherweise in Verbindung mit BDSM und Bondage von einem dominanten Partner auf seinem unterwürfigen Partner angewendet.



Für dominante Partner kann die Praxis ein erotisches Gefühl von Kontrolle und Macht erzeugen. Unterwürfige Partner können erfreuliche Gefühle der Hingabe, der sexuellen Objektivierung und des Kontrollverlusts erleben.

Als erotische Feminisierungspraxis kann ein Top (dominanter Partner) den erhöhten sexuellen Erregungszustand seines Bottoms (unterwürfigen Partners) aufrechterhalten, um seinen Wunsch nach erotischer Erniedrigung zu befriedigen, oder um den eigenen Wunsch des Dominanten nach erotischer Erniedrigung zu befriedigen.