Vajazzle

Definition

Definition - Was macht Vajazzle gemein?



Ein Vajazzle ist ein temporäres Tattoo aus funkelnden Kristallen, das in der Nähe der Vagina platziert werden soll. Es ist in der Regel knapp über der Klitoris. Die Kristalle sind in einem Muster angeordnet und mit einem milden Klebstoff auf die Haut geklebt. Manchmal sind sie auch mit einer Versiegelung versehen, um die Kristalle länger am Leben zu erhalten. Der gesamte Prozess ist schmerzfrei und kann je nach Komplexität des Designs einige Minuten bis eine Stunde oder länger dauern. Dies ist eine Form der Schampflege, die manche Frauen zusammen mit dem Wachsen anwenden.



Kinkly erklärt Vajazzle



Eine Frau wird in der Regel vajazzled, nachdem sie ihre Schamgegend gewachst oder rasiert hat. Dies verhindert, dass der Kleber und die Kristalle in ihren Schamhaaren hängen bleiben. Kristalle können von einem Salon professionell aufgetragen werden, es sind jedoch auch Heim-Vajazzle-Kits erhältlich. Vorgefertigte Designs lassen sich am einfachsten auftragen. Dazu muss lediglich der Träger abgezogen und auf die Haut geklebt werden. Einkristalle können auch für ein kundenspezifisches Design verwendet werden. Dieser Vorgang dauert jedoch in der Regel viel länger, da zum Platzieren jedes einzelnen Kristalls eine Pinzette verwendet wird.

bekleidet männlich nackt weiblich